Manuelle Lymphdrainage

 

 

Bei der Manuellen Lymphdrainage wird durch spezielle Handgriffe der Lymphabfluss bzw. die Entstauung (Drainage) des Gewebes aktiviert. Die manuelle Lymphdrainage wird bei verletzungs- oder operationsbedingten Schwellungen oder bei Gelenkerkrankungen angewandt. Durch den Abbau der Schwellung wirkt sie schmerzlindernd und fördert zum Beispiel nach einer Verletzung die Rückkehr der Beweglichkeit. Typische Anwendungsgebiete sind zum Beispiel: